Bals-Logo

Lexikon

EN ISO 9001 legt die Mindestanforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem fest.

eBike Ladestation im robusten VARIABOX Kunstoff-Gehäuse

Umfassendes Sortiment an Systemkomponenten und vielen passende Lösungen für die Elektromobilität.

Das kabelgebundene Laden von Elektrofahrzeugen (inklusive Pedelecs, E-Bikes, etc.) kann in unterschiedlichen Ladebetriebsarten erfolgen, die in der Systemnorm DIN EN 61851-1 (VDE 0122-1) definiert worden sind.

AC Ladeleitungen an allen Konfektionen

Für jede Anwendung die passende Ladesteckdose

Die Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH-Verordnung) ist eine EU-Chemikalienverordnung.

Der Shutter ist ein Öffnungsmechanismus für eMobile Ladesteckdosen

Das Ladesystem des Typ 1 Stecksystem basiert auf dem letzten Stand der Anforderungen nach SAE J1772 und der IEC 62195-2.

Mit den genormten Typ 2 Steckvorrichtungen gemäß der IEC 62196 ist das ein- bzw. dreiphasige AC-Laden möglich.

Unabhängiges Prüf- und Zertifizierungsinstitut

VDE überwachte Fertigungsstätte - Die Überwachung der Fertigungsstätte erfolgte nach dem europäischen Werksinspektions-Verfahren.